Farbe erleben

Farbe erleben

was macht denn Farbe mit Dir?

Das ganze Dasein eines Maltherapeuten sollte immer mit Farbe „getränkt“ sein. Überall muss man Farben wahrnehmen, Farben beobachten, wo man auch ist, was man auch tut: die wechselnden Farben des Morgen- und Abendhimmels, die wechselnde Himmelsbläue zwischen Zenit und Horizont,
Bäume, die ihre Farbe durch die Jahreszeiten hindurch wechseln,
die Farbunterschiede, wenn das Licht von oben auf sie scheint oder wenn es durch sie hindurch scheint,
die verschiedenen Schattierungen der Blüten, wenn man sie gegen den dunklen Hintergrund grüner Blätter betrachtet oder gegen das Blau des Himmels.
All dies sollte man wahrnehmen, denn es erzählt von den inneren Qualitäten der Farben und ihren Beziehungen untereinander (COLLOT D´HERBOIS).

Nach oben